Im Jahr 2005 wollten 4 junge Nierster und ein nicht Ortsansässiger Karnevalsfreund endlich aktiv am Neeschter Karnavalstreiben teilnehmen so gründeten Dennis Tack, Daniel Pennart, Fabian Vetter, Cedric Vetter und Sebastian Thurow im Jahr 2005 ihre eigene Karnevalsgruppe. Um erst einmal ins aktive Karnevalsgeschehen hineinzuschnuppern starten wir 5 unter dem Namen Fußgruppe Pennart als Rosa Rote Rammler in unsere erste Karnevalssession. In knalligen rosa Hasenkostümen und einer Badewanne sorgten wir schon in unserer ersten Session für viel Aufsehen. Da wir nur schwer zu übersehn waren wurden wir im der nächsten Session von Robert Potthoff und Franz Rössler unterstützt.
Franz Rössler war es dann auch der uns für die nächste Session einen Wagenbauplatz auf dem Hof der Rösslers organisierte. So entstand die Wagenbaugruppe Rössler die mit ihrem ersten Wagen im Jahr 2006 unter dem Motto die Total verrückte Affenbande einen anständigen neunten Platz belegte.
Für die Session 2006/2007 stand es fest auf dem Plan noch ein paar Plätze in der Wagenbauwertung gut zumachen. Für diesen Plan bekamen wir 2006 Verstärkung von Florian Neuhausen und Fabian Pennart. In der Session 2006/2007 befassten wir uns dann mit dem in Deutschland aufkommenden Pokertrend und konnten mit unserem Casino Royal, bestehend aus einem riesigen Kartenhaus, tollen Spielkarten und einem Pokertisch einen guten siebten Platz erreichen.
In der Session 2007/2008 waren wir eine der wenigen Gruppen, die sich nicht unter das Motto der KG Kött on Kleen „Die freie Herrlichkeit feierte schon zur Ritterzeit“ begab. Stattdessen stürmten wir als trinkfeste NASA (Nierster Astronauten Saufen Alles) mit unserem SpaceShuttle ins Weltall. Leider machte das schlechte Wetter unserem Shuttle am Rosenmontag schwer zu schaffen dennoch hatten wir auch in diesem Jahr sehr viel Spaß.
In der Session 2008/2009 sorgten wir dann wieder mit ganz besonders ausgefallen Kostümen für Furore unter dem Motto Bauer sucht Frau verkleidete sich die Hälfte der Gruppe als „sexy“ Bauern, die anderen 5 machten als wunderschöne Mädels die Freie Herrlichkeit unsicher und sahen dabei täuschend echt aus. Aber auch unser Bauernhaus mit Traktor, von dessen Balkon wir an Rosenmontag einen herrlichen Blick über Nierst hatten, konnte sich mehr als sehen lassen.
In den nächsten Jahren möchten wir weiter soviel Spaß haben wie in den ersten Jahren und mit der gewonnen Erfahrungen eines Tages den Wagenbauthron angreifen.
In diesem Sinne ein Kräftiges, NEESCH HELAU
 




Links


Größere Kartenansicht