Diese stets ideenreiche Gruppe wurde in der Karnevalssession 1988/89 ins Leben gerufen. Die aus dieser Zeit verbliebenen Gründungsmitglieder
Karl-Heinz ("El Presidente") und Stefan Raven werden durch Stefan Beeser, Thomas Frangen, Wolfgang Thönnissen, Michael Kany, Gregor Horster, Rainer Cousin und Stephan Kunnen ergänzt.
Ihre Ortsverbundenheit bewies die Gruppe durch den Nachbau des Landgasthofes "Zum Hasen" (1995/96) und der "Neeschter Kerk" (2000/01) für den Rosenmontagszug.
Meist zeichnen sich die Wagen, die seit Gründung der Gruppe auf dem Grefenhof entstehen, vor allem durch technischen Einfallsreichtum aus, der in der Session 1998/99 zum Bau eines voll funktionstüchtigen Riesenrades für 6 Personen führte.
Auch für die nächsten Jahre haben sich die Karnevalsfreunde der Grefengruppe vorgenommen, mit viel Spaß und Einsatz an den Karnevalszügen mitzuwirken und so das Brauchtum in der Freien Herrlichkeit Nierst zu pflegen.
In diesem Sinne NEESCH HELAU !!!!
 




Links


Größere Kartenansicht